20.12.2018 19:21

Erfolgreiche Wiesentheider Radfahrprüflinge


Wie jedes Jahr absolvieren alle Viertklässler in Bayern eine  gründliche Ausbildung zum sicheren Radfahren. Auch die Wiesentheider nahmen mit ihren 3 vierten Klassen daran teil. Drei Doppelstunden lang wurde fleißig in der Steigerwaldhalle unter Anleitung von Herrn Polizeiobermeister Saugel und Herrn Polizeimeister Müller trainiert, so dass  die Viertklässler ihre Prüfungsfahrt erfolgreich absolvieren konnten.

Am 14. Dezember war es dann soweit: Die zwei Polizisten überreichten Radwimpel, Urkunden und Radfahrpass in einer kleinen Feierstunde.  Ehrenwimpel erhielten Christina Henneberger und Ada Patriche.  Ein besonderes Anliegen war den zwei Verkehrspolizisten das Tragen eines Radhelms, da dieser bei Unfällen Leben rettet. Außerdem erkundeten alle Kinder am Polizeilastwagen in der Praxis noch den sogenannten „ toten Winkel“  und Herr Saugel ließ die gesamte Viertklassmannschaft  à la David Copperfield darin für kurze Zeit) verschwinden.

 Für Herrn Polizeiobermeister Saugel war es in seinem Berufsleben als Verkehrsausbilder an Schulen die letzte Amtshandlung. Mit einem schmissigen Lied und einer Bildcollage aus seiner Zeit in Wiesentheid verabschiedeten die Viertklässler und die Lehrerschaft der Nikolaus-Fey-Grundschule den beliebten Verkehrsausbilder.

Bild und Text: Karin Kößling


Weitere Meldungen

19.12.2018 | 11:36 Uhr
16.12.2018 | 19:42 Uhr
12.12.2018 | 06:21 Uhr
Treffer 1 bis 7 von 45
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-45 Nächste > Letzte >>